Home Sitemap Facebook Youtube
  • Minimal-invasive Chirurgie
  • Minimal-invasive Chirurgie

Was bedeutet "Minimal-invasive Chirurgie "

Die Minimal invasive Chirurgie ist der herausragende Schwerpunkt unserer Klinik. Aber was bedeutet das eigentlich ?
Welche Konsequenzen hat die Minimal Invasive Chirurgie für den Patienten ? Für den Chirurgen ? Für das Krankenhaus ?
Hier finden Sie eine kurze Darstellung der wesentlichen Apekte der "Minimal Invasiven Chirurgie".

Minimal-invasive Chirurgie (MIC) oder "Schlüsselloch-Chirurgie"

Was bedeutet minimal-invasive Chirurgie?
Die "Minimal-Invasive Chirurgie" verzichtet auf den herkömmlichen großen Hautschnitt; stattdessen werden über mehrere kleine Schnitte (2, 5, 10 mm) spezielle sondenähnliche Instrumente und eine digitale Miniaturkamera in das Operationsgebiet eingebracht. Über das Einleiten von Kohlendioxid-Gas kommt es zum Aufdehnen des Operationsgebietes, so dass man unter guter Sicht operieren kann. Benutzt man diese Technik, um an Organen des Bauchraumes zu operieren, so spricht man auch von einer "Bauchhöhlenspiegelung" oder auch  "Laparoskopie".

Was sind die Vorteile der minimal-invasiven Chirurgie?
Der Vorteil der relativ neuen Technik liegt nicht nur in den kleinen Wunden und dem besseren kosmetischen Ergebnis. Der minimal-invasive Zugang verursacht weniger Schmerzen, die Erholung wird beschleunigt und der Krankenhausaufenthalt verkürzt. Ein weiterer Vorteil der minimal-invasiven Chirurgie liegt in der besseren Sicht in schwer zugänglichen Bereichen der Bauchhöhle. Diese sind durch das Heranführen der Miniaturkamera, die Vergrößerungsoptik und das Schwenken des Blickwinkels besser einsehbar.

Vorteile der Minimal Invasiven Chirurgie
  • kleinere Narben - bessere Kosmetik
  • schonendere Operation
  • präzisere Operation
  • schnellere Erholung
  • weniger Schmerzen
  • schnellere Entlassung

Welchen Stellenwert hat in unserer Klinik die minimal-invasive Chirurgie?
Fast jeder dritte  Patient wird in unserer Referenzklinik mit der neuen schonenden Technik operiert. Die minimal invasiv möglichen Eingriffe sind hier aufgelistet.

Innovative Technologien erlauben den Einsatz in bisher von konventionellen Methoden beherrschten Gebieten. So sind die jüngsten Fortschritte der minimal-invasiven Chirurgie an Schilddrüse, Magen und Speiseröhre erstaunlich. Unsere Klinik steht an der Spitze des Fortschritts.

Durch die Kooperation mit den führenden Herstellern von Intrumenten und Technologien auf diesem Gebiet (Olympus, Ethicon, Covidien) können Innovationen rasch in die Klinik eingeführt werden. Unsere Klinik wird von der deutschen Fachgesellschaft als Hospitationsklinik empfohlen und genießt überregional und international hohes Ansehen.

Fragen Sie uns in der Ambulanz gezielt nach der Möglichkeit der schonenden OP-Technik bei Ihrer Erkrankung !

Auch in Sachen Aus-, Fort- und Weiterbildung sind wir seit langer Zeit tätig.

Unser hochmoderner Operationstrakt verfügt über ein integriertes Video- und Telekonferenz-System. Einige Male im Jahr finden Live-Übertragungen von Operationen in Schulungszentren und Kongresszentren in Deutschland und Europa statt.

Live-Übertragungaus dem OP
Zweimal jährlich veranstalten wir Laparoskopie-Workshops, bei denen Ärzte aus ganz Deutschland minimal invasive Techniken an Schweineorganen und an Simulatoren erlernen und trainieren können.

Mehrfach im Jahr veranstalten wir sogenannte Hospitationen, an denen chirurgische Fachkollegen zu Demostrationen von minimal invasiven Operationstechniken teilnehmen.

Körperkompass
KTQ-Zertifikat
Knappschaft
Top