Funktionelle Syndrome und typische Krankheitsbilder

Funktionelle Syndrome des betagten Patienten

Die Geriatrie beschreibt Störungen der Alltagsfunktionen im Alter als Syndrome, die neben der akuten Erkrankung einen großen Einfluss haben auf den Erhalt oder das Wiedererlangen der Fähigkeiten, die zu einem Leben in Würde und Autonomie erforderlich sind. Diese verstärken sich wechselseitig und sollten frühzeitig erkannt und behandelt werden.
  • Gangstörungen und Kraftminderung mit Sturzfolge bis hin zu Frakturen
  • Akute und chronische Schmerzerkrankungen, die zu Immobilität und Einschränkung der Teilhabe führen
  • Emotionale Probleme wie zum Beispiel die Depression im Alter
  • Denkstörungen und Orientierungsstörungen, die akut als Krankenhausverwirrtheit (Delir) oder chronisch als Demenz auftreten können
  • Fehl- und Mangelernährung und mangelnde Trinkmenge, Schluckstörungen
  • Probleme der sozialen Einbindung und Teilhabe, Einsamkeit, mangelnde Hilfsmittelversorgung oder fehlende Unterstützungssysteme
  • Störung der Fähigkeit zur Selbstversorgung im Alltagsleben
  • Einschränkungen der kardiopulmonalen Belastbarkeit
  • Seh- und Hörstörungen, Einschränkungen des Fühlens
  • Behinderung der Kommunikation, Sprach- und Sprechstörungen

Schnellkontakt Im Notfall Grußkartenservice Anfahrt Zweitmeinung Newsletter Qualitätsberichte Mitglied werden Intranet

Typische geriatrische Krankheitsbilder

  • Schlaganfälle, Hirnblutungen, Polyneuropathien, Parkinsonsche Erkrankung, Epilepsie
  • Delir, Demenz, Depression, Trauerreaktionen, Anpassungsstörungen, Schlafstörungen
  • Mangelernährung, Exsickose, Diabetes Mellitus, Vitaminmangelzustände
  • Polyarthrose, Frakturen, Osteoporose, chronische Schmerzsyndrome, Skolliose
  • KHK, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen, periphere arterielle Verschlusskrankheit, Venenerkrankungen, Ulcus cruris und andere chronische Wunden wie Decubitalulcus
  • Magen- und Darmtumore, chronische Obstipation, Inkontinenzen, Magen- und Darmentzündungen
Dr. med. Martin Glasneck
Dr. med. Martin Glasneck
Körperkompass
Qualität und Service

Zertifiziert nach den Regeln der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen GmbH (KTQ-GmbH) mit den Zertifikatsnummern 2019-0017 KHVN und 2019-0018 RH
Focus Siegel Deutschlands beste Ausbildungsbetrebe Deutschlands beste Arbeitgeber
Top