Dialysezugänge

Der Dialysezugang wird häufig als „Lebensader des Patienten“ bezeichnet. Zur Dialyse brauchen wir einen Blutfluss von 250 - 350 ml Blut im Dialysator.

Der beste Dialysezugang ist der Nativshunt mit körpereigenen Venen. Wenn dies nicht möglich ist, kommen Prothesenshunts mit „Gore - Tex - Schläuchen“ in Frage oder dauerhaft implantierte Vorhofkatheter.
Schnellkontakt Im Notfall Grußkartenservice Anfahrt Zweitmeinung Newsletter Qualitätsberichte Mitglied werden Intranet
Körperkompass
Qualität und Service

Zertifiziert nach den Regeln der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen GmbH (KTQ-GmbH) mit den Zertifikatsnummern 2019-0017 KHVN und 2019-0018 RH
Focus Siegel
Top