Home Sitemap Facebook Youtube
  • Dr. Müller am daVinci
  • Operateur am daVinci
  • daVinci Roboter während einer OP

Roboterassistierte (daVinci) Operationen

Radikale Prostatektomie
Für die vollständige Entfernung der Prostata (radikale Prostatektomie) steht in unserer Klinik ein hoch moderner Operationsroboter (daVinci®) zur Verfügung. Bei dieser Operationstechnik bedient der Operateur den Roboter (daVinci®), welcher die Bewegungen exakt umsetzt. Ebenfalls sind während des gesamten Eingriffs ein Assistent(in) und eine OP-­Pflegekraft an der Seite des Patienten. Der Patient wird während der Operation in Kopftieflage auf dem Rücken gelagert. Die Operation wird über kleine Zugänge durchgeführt, wobei einer davon (oberhalb des Nabels) später für die Entfernung der Prostata verwendet wird. Über die Zugänge (Trokare) werden der Bauchraum mit Kohlendioxid gefüllt und sowohl die Optik als auch die Instrumente in den Körper eingebracht. Letztere werden mit dem Roboter verbunden. Der Operateur kann über die Konsole die Instrumente milimetergenau und zitterfrei steuern. Er hat ein etwa zehnfach vergrößertes dreidimensionales Bild und kann somit jede kleine Struktur genau erkennen. In unserer Klinik werden unmittelbar nach Entnahme der Prostata die Ränder farbig markiert und für eine Schnellschnittuntersuchung zum Pathologen eingesendet. Damit weiß der Operateur noch während der Operation, ob die Schnittränder befallen sind. So kann sichergestellt werden ob eine Nervschonung ohne Risiko für den Patienten möglich ist.

Operationsschritte im Einzelnen:
  • Freilegen der Prostata
  • Lösen der Prostata von der Harnblase
  • Durchtrennung der Samenleiter und freipräparieren der Samenblasen
  • Schonung der Gefäß- und Nervenbahnen
  • Trennen der Prostata von der Harnröhre unter Schonung des Schließmuskels
  • Bergen der Prostata über den Zugang knapp oberhalb des Nabels
  • Verschicken der Prostataränder zur Schnellschnittuntersuchung
  • Entfernung der Lymphknoten
  • Wasserdichtes Vernähen der Harnblase mit der Harnröhre
  • Einlage einer Wunddrainage
  • Entfernen der Trokare
  • Verschluss der Wunden
------------------------------------------------------------------------

Weitere roboterassistierte Operationen, z.B.

  • Blasendivertikleresektion
  • Harnleiterneuimplantation
  • Harnleiterstrikturresektion
  • Nierenerhaltende Tumorexzision
  • Pyeloplastik
  • Kolposakropexie
Operateur:
Dr. med. Mirko Müller

Assistenz:
Frau Nina Lohrmann
Körperkompass
Kliniken
Zentren
KTQ-Zertifikat
Knappschaft
Top