Alt Tag


Kardiologische Prävention und Nachsorge

Die Prävention von Herz-/Kreislauferkrankungen ist eine der wichtigsten Aufgaben in der Kardiologie. Durch eine umfassende kardiologische Diagnostik und die konsequente Behandlung von kardiovaskulären Risikofaktoren lassen sich Erkrankungen vermeiden oder das Fortschreiten einer Erkrankung verhindern.
Hierfür stehen den Ärzten der Klinik für Innere Medizin IV - Kardiologie verschiedenste Untersuchungsmethoden zur Verfügung.

EKG und RR-Diagnostik

  • EKG
  • Belastungs - EKG
  • Langzeit – EKG
  • Spiroergometrie
  • Langzeit – Blutdruckmessung
  • Schlafapnoe – Screening

Echokardiographie

  • transthorakale Echokardiographie
  • transösophageale Echokardiographie
  • Stress–Echokardiographie
  • Kontrastmittel-Echokardiographie

Erweiterte kardiale Bildgebung

  • In Zusammenarbeit mit der Klinik für Radiologie, Nuklearmedizin und Neuroradiologie im Hause werden Koronar – CT, Kardio MRT und Myokardszintigraphien durchgeführt.

Labordiagnostik

  • Bestimmung kardialer Marker, Fettstoffwechselstörungen und Diabetesparameter

Herzschrittmacher und Defibrillatornachsorge

  • Nachsorge von allen gängigen Schrittmachern, Defibrillatoren, CRT Systemen, subkutanen Defibrillatoren, CCM Systemen und Ereignisrekordern

Telemedizin


Dr. med. Martin Christ
Dr. med. Martin Christ
Tel.: 02041 15-1050
Körperkompass
Deutschland beste Arbeitgeber
Deutschland beste Ausbildungsbetriebe
KTQ-Zertifikat
Gefäßchirurgie
Hernienchirurgie
Regionaleskrankenhaus
Rehaklinik Neurologie
Mediziner Bluthochdruck
Mediziner Gefäßchirurgie
Mediziner Parkinson