Das Leistungsspektrum der Klinik für Gefäßchirurgie

Schwerpunkte der Abteilung:
  • Sämtliche Operationsverfahren an allen Gefäßen außer am Herzen selbst und den Gefäßen innerhalb des knöchernen Schädels
  • Die gesamte Aneurysmachirurgie auch unter Einbeziehung von krankhaften Gefäßerweiterungen des Brustraumes, gegebenenfalls auch unter Verwendung einer Herz-Lungen-Maschine, die für solche und ähnliche Eingriffe von der Klinik für Gefäßchirurgie ebenfalls vorgehalten wird
  • Sämtliche endovaskulären Verfahren bei Einengungen oder bei Erweiterungen der Gefäße (z. B. Endo-Aorta)
  • Kombinationseingriffe (Bypassverfahren und Gefäßaufdehnung in einer operativen Sitzung an verschiedenen Gefäßabschnitten)
  • Operative Durchblutungsverbesserungen bei Patienten mit einem diabetischen Fußsyndrom zum Erhalt der Extremität
  • Gefäßrekonstruktionen bei Infektionen unter Verwendung von biologischen Materialien
  • Operative Maßnahmen im Bereich der kopfversorgenden Blutgefäße in Zusammenarbeit mit der Neurologischen Klinik
  • Sämtliche Formen der Shuntchirurgie für Patienten mit der Notwendigkeit zur Dialysebehandlung in Zusammenarbeit mit der Klinik für Nephrologie und Rheumatologie
  • Schrittmacher-Chirurgie in Kooperation mit der Klinik für Innere Medizin
  • Das komplette Spektrum der modernen Wundversorgung insbesondere bei Patienten mit chronischen Wunden, die trotz aller anderen Bemühungen nicht heilen (assoziiertes Wundzentrum der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung mit speziell geschultem Personal)
  • Rehabilitationsorientierte Amputationschirurgie
  • Das Gesamtfeld der Gefäßuntersuchungen zur Bestimmung des Erkrankungsgrades 
Prof. Dr. med. Gernold Wozniak
Prof. Dr. med.
Gernold Wozniak
Tel.: 02041 15-1200
Körperkompass
Deutschland beste Arbeitgeber
Top Regionales Krankenhaus
Top Nationale Fachklinik Hernienchirurgie
Top Nationale Fachklinik Gefäßchirurgie
Rehaklinik Neurologie
Mediziner Parkinson
Mediziner Bluthochdruck
Hernienchirurgie
TOP Mediziner Gefässchirurgie
Top Mediziner Antirefluxchirurgie
Top MedizinerAdipositaschirurgie
KTQ-Zertifikat