Narkosemedizin

Narkosemedizin

Anästhesie - Wir passen gut auf Sie auf

Der Hauptaufgabenbereich der Klinik für Anästhesie liegt in der Betreuung der Patienten bei chirurgischen Eingriffen, der sogenannten Narkosemedizin.

Bei vielen Menschen, so unsere Erfahrung, ist die Angst vor einer Narkose genauso groß, wie vor dem chirurgischen Eingriff selbst. Diese Angst möchten wir Ihnen ein Stück weit nehmen. Unsere Abteilung betreut jährlich rund 4.500 Patienten während ihrer Operationen. Alle gängigen modernen Narkoseverfahren werden bei uns mit viel Erfahrung und perfekt eingespielter Routine eingesetzt. Dadurch bieten wir Ihnen die größtmögliche Sicherheit. Wir beraten Sie bei der Wahl des für Sie individuell am besten geeigneten Narkoseverfahrens. Ob „Vollnarkose“ oder sofern möglich Regionalanästhesie – diese Entscheidung treffen wir mit Ihnen gemeinsam.

 

Allgemeinanästhesie:

Unter einer Allgemeinanästhesie versteht man das Verfahren, bei dem Sie als Patient Ihre Operation „verschlafen“. Hierbei werden mehrere Medikamente kombiniert, um Sedierung („Schlaf“), Schmerzfreiheit und ggfls. Muskelentspannung herbeizuführen. Während der Narkose werden Sie permanent von einem Anästhesisten betreut. Mit modernen und zuverlässigen Monitoring-Verfahren überwachen wir Ihre Herz-Kreislauffunktion, Ihre Atmung bzw. Beatmung und auch Ihre Schlaftiefe.

 

Regionalanästhesie:

Bei vielen Eingriffen können wir die Schmerzfreiheit auch durch regionale Anästhesieverfahren herbeiführen. Dazu suchen wir gezielt, z.T. mittels Ultraschall-Kontrolle, Nervenbahnen auf und betäuben diese mit lokal wirksamen Medikamenten. Regionalanästhesie eignet sich z.B. für Operationen an Armen und Beinen, aber auch für urologische Eingriffe und ergänzend zur Allgemeinanästhesie als intra- und postoperative Schmerztherapie bei Bauchchirurgischen OPs.

Weitere detaillierte Informationen zu den von uns angebotenen Narkoseverfahren finden Sie in Kürze hier.

 

Home Sitemap Facebook Youtube
Dr. med. Matthias Frommer
Dr. med. Matthias Frommer, MHBA
Tel.: 02041 / 15-13 00
Körperkompass