Schnellkontakt Im Notfall Anfahrt Zweitmeinung Qualitätsberichte Mitglied werden

Intensivmedizin

Maximale Therapie und Menschlichkeit

Das Knappschaftskrankenhaus Bottrop verfügt über eine moderne interdisziplinäre Intensivstation unter der Leitung der anästhesiologischen Klinik. Sie umfasst 22 Behandlungsplätze mit der Möglichkeit, kritisch kranke Patienten vollständig zu versorgen.
 
Zu dieser Versorgung gehört nicht nur die interdisziplinäre ärztliche Betreuung, sondern vor allem die interprofessionelle Versorgung durch Pflegekräfte, Physiotherapeuten, Logopäden und Mitarbeitern sämtlicher Funktionsbereiche unseres Hauses. Nur durch den gemeinsamen motivierten Einsatz dieses Teams ist es möglich, die Ressourcen unserer Patienten zu nutzen, um unser Therapieziel zu erreichen: Ein lebenswertes Leben nach der Intensivtherapie.

Aufgaben der Intensivmedizin

Auf der Intensivstation können Organfunktionen, die durch eine schwere lebensbedrohliche Erkrankung, Verletzung oder Operationen beeinträchtig sind, für eine Zeit unterstützt oder ganz ersetzt werden. Dazu gehören z. B. die Steuerung und Aufrechterhaltung der Kreislauffunktion, Unterstützung der Atmung oder eine Beatmungstherapie (einschließlich Weaning) sowie die Durchführung von Nierenersatzverfahren. Unsere Station verfügt an allen Behandlungsplätzen über diese Möglichkeiten.

Die Überwachung der Vitalparameter erfolgt über eine moderne Monitoranlage mit Anbindung an ein elektronisches Dokumentationssystem (PDMS), so dass der Betrieb weitestgehend papierfrei erfolgt. Alle intensivmedizinischen Vitalparameter (einschließlich erweiterter Kreislaufüberwachung (Thermodilutionsverfahren, PiCCO®,CeVox®, etc.) und Messung der Sedierungstiefe) können so kontinuierlich erfasst werden. Inhalative Sedierungsverfahren zur optimalen Steuerung der Sedierungstiefe und verkürzter Aufwachzeiten zählen ebenfalls zu den Möglichkeiten unserer Station.

Neben allen gängigen Verfahren zur Kreislauf- und Beatmungstherapie werden in unserem Haus verschiedene Formen der Nierenersatztherapie durchgeführt. Intermittierende Dialysebehandlungen werden z. B. durch die Kollegen unserer nephrologischen Klinik übernommen. Die Nierenersatztherapie bei Kreislaufinstabilität in der Akutphase der Erkrankung wird in der Regel als CVVHD-Therapie durch unsere Intensivmediziner selbst durchgeführt.

Ethik auf der Intensivstation

Der Patient steht bei uns als Mensch im Mittelpunkt.
 
Mensch sein bedeutet: Persönlichkeit, Würde und Selbstbestimmung. Diese Begriffe stehen im Zentrum unserer Therapie und werden bei allen Therapieentscheidungen geachtet, sie stellen das Zentrum unserer Vorstellung von ethischer und humaner Versorgung der Patienten dar.

Gerade am Lebensende oder bei schwerer Krankheit gelten diese Grundsätze, so dass ein humanes würdevolles Sterben nicht den Grundsätzen einer intensivmedizinischen Behandlung widerspricht. Maßgeblich ist hier der Behandlungswunsch unserer Patienten und natürlich die Erreichbarkeit der formulierten Therapieziele.

Notfallmedizin

Das Notfallteam des Knappschaftskrankenhauses wird von der Intensivstation gestellt. Bei lebensbedrohlichen Notfällen können so Patienten auf den peripheren Stationen schnellstmöglich und kompetent versorgt werden. Bei der Aufnahme von schwerverletzten oder kritisch erkrankten Patienten wird die Erstversorgung im Schockraum der Notaufnahme durchgeführt. Nach der Stabilisierung der Vitalfunktionen werden die nächsten Behandlungsschritte (z. B. CT, Operation, Intervention oder Aufnahme auf die Intensivstation) von dort aus geplant.

Intensivpflege

Einer der wichtigsten Bausteine der interprofessionellen Patientenbetreuung ist die enge Betreuung unserer Patienten durch unser speziell geschultes Pflegepersonal. Sowohl fachliche als auch menschliche Kompetenzen sind bei unseren Mitarbeitern gefordert, um die oft schwierigen Situationen gemeinsam mit unseren Patienten und ihren Angehörigen zu meistern.

Weiterbildung

Auf unserer Intensivstation können Ärzte die Ausbildung für die Zusatzbezeichnung „Spezielle Intensivmedizin“ komplett absolvieren.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier...

Ltd. Oberarzt
Stephan Morrosch
Sie erreichen die Intensivstation telefonisch unter 02041 15-1964
Auf der Intensivstation sind Besuche zwischen 10.30 Uhr u. 12.30 Uhr oder von 17.00 Uhr bis 19.00 Uhr möglich.
Als einweisendes Krankenhaus nutzen Sie bitte dieses Formular für eine Übernahme-Anforderung.
Körperkompass
KTQ-Zertifikat
Knappschaft
Top