Pflege-Trainee unterstützt Führungsteam der Pflege

Die Knappschaft Kliniken haben bereits zum zweiten Mal ein Traineeprogramm für das Pflegemanagement aufgelegt, das die Pflegekräfte auf die besonderen Leitungsaufgaben in diesem wichtigen Krankenhausbereich vorbereitet. Das Programm ergänzt bereits bestehende Personalentwicklungsprogramme in den verschiedenen Krankenhäusern des knappschaftlichen Klinikverbundes.
Auf einer Einführungsveranstaltung lernten sich die insgesamt acht Trainees persönlich kennen. Sie werden nun in den verschiedenen Verbundhäusern der Knappschaft Kliniken GmbH ausgebildet. Isabell von Hagen unterstützt die Pflegedirektion des Knappschaftskrankenhauses Bottrop. „Wir freuen uns sehr, dass die Knappschaft Kliniken GmbH das Traineeprogramm zur Gewinnung von Führungskräften in der Pflege erneut aufgelegt hat, schließlich war die Erstauflage ein voller Erfolg“, so Christa Hermes, Pflegedirektorin am Knappschaftskrankenhaus Bottrop und Mentorin des Trainees. „Die Nachwuchskräfte sind alle akademisch ausgebildet und kennen die Praxis. Im Traineeprogramm können sie ihre Kenntnisse umsetzen und noch weitere Erfahrungen für ihre späteren Führungsaufgaben sammeln“. So unterstützen die jungen Trainees Mitarbeiter in Leitungsfunktionen im Pflege- und Funktionsdienst. Die Schwerpunkte liegen dabei auf der Mitarbeiterkommunikation und –organisation, dem Controlling, der Personalentwicklung sowie der stetigen Verbesserung der Pflegequalität.

Neuer Pflegetrainee

Das Foto zeigt Isabell von Hagen (rechts) mit Christa Hermes, Pflegedirektorin am KK Bottrop (links im Bild)

Schnellkontakt Im Notfall Grußkartenservice Anfahrt Zweitmeinung Newsletter Qualitätsberichte Mitglied werden Intranet
Qualität und Service

Zertifiziert nach den Regeln der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen GmbH (KTQ-GmbH) mit den Zertifikatsnummern 2019-0017 KHVN und 2019-0018 RH
Focus Siegel
Top