Knappschaftskrankenhaus Bottrop nimmt Hybrid- OP und zweites Herzkatheterlabor in Betrieb

Videobotschaften, Pressetermin und Telefonsprechstunden ersetzten die persönliche Eröffnungsfeier in Zeiten von Corona

Eine Telefonsprechstunde für Interessierte und Patienten bildete am 30. September 2020 in der Zeit von 15-17 Uhr den Abschluss einer Reihe von öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen, um die Bottroper Bevölkerung über die neueste und hochmoderne Medizintechnik im Knappschaftskrankenhaus Bottrop zu informieren. Viele Interessierte nutzten die Gelegenheit des persönlichen Austauschs mit den Experten der Gefäß- und der Herzmedizin. In der ersten Stunde standen Chefarzt Prof. Dr. Gernold Wozniak und der lt. Oberarzt Hojat Pilehvar zum Thema „Moderne Gefäßmedizin: Weniger Schneiden, mehr Navigieren“ für alle Fragen rund um den neuen Hybrid-Operationssaal und die Vorteile für gefäßmedizinische Eingriffe zur Verfügung.

Wozniak_PilehvarIMG_0290

Die zweite telefonische Sprechstunde behandelte pünktlich zum weltweiten Herztag die moderne Herzmedizin mit dem Titel „Damit das Herz länger schlägt“ sowie die entspre-chenden Behandlungsmöglichkeiten im neuen Herzkatheterlabor. Hier beantworteten Chefarzt Dr. Martin Christ sowie Oberarzt Dr. Martin Grett die Fragen der zahlreichen Anrufer.

Grett_Christ 

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation konnte das Krankenhaus nicht wie üblich der breiten Öffentlichkeit vor Ort Einblicke in die neuen Bereiche ermöglichen. Über einen Link (www.kk-bottrop.de/medizintechnik) sind die Türen zumindest virtuell geöffnet worden, um Interessierten exklusive Einblicke in die neuen Bereiche zu ermöglichen. Ganz so wie bei einer Eröffnungsveranstaltung wird der virtuelle Besucher mit einer Ansprache von Geschäftsführer Dr. André Schumann begrüßt und der Ärztliche Direktor sowie Chefarzt der Gefäßchirurgie, Prof. Dr. Gernold Wozniak, und der kardiologische Chefarzt Dr. Martin Christ erläutern in Videobotschaften die Funktionsweise und Vorteile der beiden Hochleistungsgeräte.

Eine Info-Postkarte für Gremienmitglieder, Freunde und Kooperationspartner des Krankenhauses ersetzte zudem die Einladungskarte zu der sonst üblichen Eröffnungsfeier. Sie informierte über die beiden medizintechnischen Neuheuten im Bottroper Knappschaftskrankenhaus und lud zum Besuch der Internetseite ein mit den ergänzenden Beiträgen und Videobotschaften dazu. Auch Besucher und Patienten erhielten diese Karte bei der hygienebedingten Zugangskontrolle ins Krankenhaus.

Schnellkontakt Im Notfall Grußkartenservice Anfahrt Zweitmeinung Newsletter Qualitätsberichte Mitglied werden Intranet
Qualität und Service

Zertifiziert nach den Regeln der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen GmbH (KTQ-GmbH) mit den Zertifikatsnummern 2019-0017 KHVN und 2019-0018 RH
Focus Siegel
Top