Oberbürgermeister begrüßt neuen Pflegekurs am Knappschaftskrankenhaus Bottrop


28 Schülerinnen und Schüler haben am ersten Oktober ihre dreijährige anspruchsvolle Berufsausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann begonnen, die erstmals in Theorie und Praxis vollständig am Knappschaftskrankenhaus Bottrop stattfindet.


Bisher starteten in Bottrop jährlich zwei Pflegekurse im April und im September, wobei die jeweils 2100 theoretischen Unterrichtsstunden der Ausbildung an der Pflegeschule der Klinikum Vest GmbH in Recklinghausen durchgeführt wurden. Umso mehr freut sich Geschäftsführer Dr. André Schumann darüber, zum 1.10.2020 eine Dependance der Pflegeschule Recklinghausen in Bottrop vor Ort auf dem Gelände des Knappschaftskrankenhauses eröffnen zu können. Bis die Umbaumaßnahmen des Gebäudes „Villa Pfingsten“ zu einem eigenständigen und modernen Schulgebäude abgeschlossen sind, werden die neuen Schüler zu-nächst in eigens dafür hergerichteten großzügigen Unterrichtsräumen im Facharztzentrum unterkommen.

Auch das Verbundhaus Bergmannsheil- und Kinderklinik Buer der Knappschaft Kliniken GmbH bekommt am Standort Gelsenkirchen eine eigene Dependance der Pflegeschule Recklinghausen. Diese eröffnet erst im nächsten Jahr, sodass bis dahin auch die Schüler des neuen Oktoberkurses aus Gelsenkirchen in den Räumlichkeiten am Knappschaftskrankenhaus Bottrop unterrichtet werden.

Oberbürgermeister Bernd Tischler ließ es sich nicht nehmen, die neuen Auszubildenden gemeinsam mit Dr. André Schumann und Pflegedirektorin Christa Hermes sowie Vertretern der Klinikum Vest GmbH (siehe Fotos) zu begrüßen. „Wir freuen uns, unserem Pflegekräftenachwuchs ab jetzt eine komfortable Ausbildungssituation anbieten zu können, die Theorie und Praxis an einem Standort vereint und damit weite Anfahrtswege zur Schule nach Reck-linghausen erspart. Nach Fertigstellung der Bauarbeiten bietet die neue Pflegeschule zudem moderne Klassenzimmer mit Smartboards und direktem Anschluss an den Praxisbereich. Mobile Endgeräte für jeden Auszubildenden zum digitalen Lernen vervollständigen das moderne Ausbildungskonzept und schaffen optimale Rahmenbedingungen“, hob Dr. André Schumann, Geschäftsführer des Knappschaftskrankenhauses Bottrop, die Vorteile für den neuen Pflegekurs hervor.

Dennis Martach, Leiter der Pflegeschule der Klinikum Vest GmbH war ebenfalls zur Begrüßung der neuen Schüler vor Ort und erklärte, dass mit den Expansionsplänen in den nächsten Jahren über 600 Ausbildungsplätze an drei Standorten angeboten werden können und gleichzeitig mit dem dahinter stehenden Konzept eine hohe Qualität der Ausbildung gewährleistet sei.

Dass die Pflegeschule der Knappschaft Kliniken eine erstklassige Ausbildung bietet, zeigte auch die jüngste Zertifizierung: Die Schule entspricht den Anforderungen der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung, kurz: AZAV. Die Prüfer zeigten sich besonders beeindruckt, als sie die neue Zweigstelle begutachteten. Die Digitalisierung des Unterrichts und die hervorragende Arbeit hinsichtlich des Curriculums stachen besonders hervor. Auch die Methode der Einarbeitung neuer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch eigene Mentoren sprach für die durchdachte und hochwertige Schularbeit.

23_Neuer_Pflegekurs_Klassenraum
Begrüßung der Schüler im Klassenraum ( v.l.): Dr. André Schumann (Geschäftsführer KK Bottrop), Sabrina Klei-ne Büning (Zweigstellenleiterin der Pflegeschule der Klinikum Vest GmbH), Christa Hermes (Pflegedirektorin KK Bottrop) und Oberbürgermeister Bernd Tischler

23_Neuer_Pflegekurs_Begruessung
v.l.: Dr. André Schumann (Geschäftsführer), Sabrina Kleine Büning (Zweigstellenleiterin Pflegeschule der Klinikum Vest GmbH), Christa Hermes (Pflegedirektorin), Michael Kolorz (Betriebsratsvorsitzender), Dennis Martach (Schulleiter der Pflegeschule der Kliniken Vest GmbH), Mohammad Bakhtiari (Referent der Geschäfts-führung der Klinikum Vest GmbH), Oberbürgermeister Bernd Tischler und Klassenleiterin Andrea Leitner 
Schnellkontakt Im Notfall Grußkartenservice Anfahrt Zweitmeinung Newsletter Qualitätsberichte Mitglied werden Intranet
Qualität und Service

Zertifiziert nach den Regeln der Kooperation für Transparenz und Qualität im Gesundheitswesen GmbH (KTQ-GmbH) mit den Zertifikatsnummern 2019-0017 KHVN und 2019-0018 RH
Focus Siegel
Top