KiKk: Wilma Reidick stellt im Reha-Zentrum aus

Schnellkontakt Im Notfall Anfahrt Zweitmeinung Newsletter Qualitätsberichte Mitglied werden
DKikk_Logoie Bottroper Künstlerin Wilma Reidick stellt ihre Ausstellung mit dem Titel „Schwarz/Weiss – Kontraste“ derzeit im Reha-Zentrum prosper hinter dem Knappschaftskrankenhaus aus.

Die gelernte Chemielaborantin, 1953 geboren, widmet sich schon viele Jahre der Kunst. Sie blickt unter anderem auf zahlreiche Ausstellungen im Quadrat Bottrop oder im Kulturzentrum „August Everding“ zurück. Aber auch über die Landesgrenzen hinaus, im ICI Europe in Brüssel präsentierte Reidick schon ihre Werke.

In den ersten Jahren als Künstlerin beschäftigte sich Wilma Reidick mit Wachsba-tikbildern und der Textilkunst. Nachdem Reidick 1984 Schülerin der freischaffenden Künstlerin Ingrid Schäfer war, eröffnete sie 1998 ihre Galerie „Mode und Kunst“ mit Modekollektionen von Wachsbatik-Textilkunst sowie Bildern und Objekten. 2000 entschied sich Wilma Reidick dazu, ihre Galerie zu schließen um die Fläche als Atelier für Acryl-, Pastellkreiden und Aquarellmalerei zu nutzen.

Die Ausstellung „Schwarz/Weiss – Kontraste“ zeigt Bilder, Druckgrafik und Zeichnungen und kann bis zum 31. Mai 2018 besichtigt werden.
Wilma_Reidick
 
thumb_IMG_3183_1024

thumb_IMG_3186_1024
KTQ-Zertifikat
Knappschaft
Top