Home Sitemap Facebook Youtube

Adipositastag 2017

Das Adipositas-Zentrum im KK Bottrop veranstaltete einen Adipositastag, an dem sich Betroffene und Interessierte rund um das Thema Adipositas informieren konnten.

Übergewicht und insbesondere die krankhafte Adipositas sind die entscheidenden Risikofaktoren für eine Reihe von schwerwiegenden und sogar lebensbedrohlichen Folgekrankheiten, wie zum Beispiel dem metabolischen Syndrom mit Diabetes mellitus Typ 2, Fettstoffwechselstörung und Bluthochdruck. In Deutschland ist bereits jede dritte Person betroffen. Ziel der Behandlung muss daher die dauerhafte Reduktion des Übergewichtes sein. Ist dieses durch konservative Maßnahmen nicht zu erreichen, so sollte als letzte Möglichkeit leitliniengerecht auch einen operative Magenverkleinerung mittels Schlauchmagen oder Magenbypass in Erwägung gezogen werden.

Der Informationsstand befand sich von 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr im Haupt-Eingangsbereich des Krankenhauses.

Besucher hatten die Möglichkeit, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Adipositas-Zentrums, mit Kooperationspartnern sowie einem Teil der Adipositas Selbsthilfegruppe zu sprechen.

Im Anschluss an den Informationsstand folgten von 17:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr Fachvorträge im Verwaltungsgebäude.

Themen:

  • Wie hängen Psyche & Übergewicht zusammen?
  • Das Multimodale Therapie Konzept
  • Möglichkeiten der Chirurgie bei Adipositas
  • Warum verschwinden Begleiterkrankungen?
  • Hilfe zur Selbsthilfe - Gemeinsam statt einsam


DSC_0662_web DSC_0649_web
DSC_0654_web DSC_0648_web






KTQ-Zertifikat
Knappschaft
Top