Neuer Film zum Thema Patientensicherheit

Im Knappschaftskrankenhaus Bottrop (KK Bottrop) wurde in Zusammenarbeit mit einem professionellen Filmteam ein Film zum Thema "Patientensicherheit" produziert. Der Film verdeutlicht auf verständliche Art und Weise und sehr anschaulich die Sicherheitskultur im KK Bottrop.
 
„Für unsere Patienten haben Qualität, Hygiene und Sicherheit höchste Priorität und die Vielzahl an Maßnahmen, die wir dazu im KK Bottrop umsetzen, stellen wir in diesem Film unseren Patienten sowie auch allen Interessierten vor“, erklärt Prof. Dr. Wozniak, Ärztlicher Direktor.
 
Es werden Themen dargestellt, wie z.B. der Arzneimittelinformationsdienst (AID), ein wissenschaftlich geprüftes Arzneimittel-Informationssystem, das nachweislich die Arzneimittel-Therapiesicherheit der Patienten verbessert, oder das Screening aller Patienten direkt zu Beginn der Aufnahme zur Aufdeckung multiresistenter Bakterien.
 
Im KK Bottrop werden außerdem Patientenidentifikationsarmbänder eingesetzt, um Verwechslungen zu vermeiden. So können die Patienten immer sicher allen Maßnahmen im KK Bottrop zugeordnet werden, selbst wenn sie sich nicht mehr selbst äußern können.

Um die Sicherheit kontinuierlich zu steigern, setzt das KK Bottrop unmittelbar vor-/ bei- und nach operativen Eingriffen zusätzlich eine OP-Sicherheits-Checkliste ein und führt unmittelbar vor der Operation noch ein „Timeout“ durch, um final alles zu kontrollieren. Um aus Fehlern systematisch zu lernen, beteiligt sich das Haus am Critical Incident Reporting System (CIRS), einem Berichtssystem zur anonymisierten Meldung von kritischen Ereignissen.
DSC_0140_Internet  DSC_0128_Internet
„Es ist uns wichtig, dass sich unsere Patienten in unserer Einrichtung sicher fühlen. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten aus diesem Grund Tag und Nacht daran, unsere Qualitäts-, Hygiene- und Sicherheitsstandards bei der Versorgung unserer Patienten umzusetzen“, so Dipl.-Kfm. Thomas Tatka, Geschäftsführer der KK Bottrop GmbH.

Film Patientensicherheit - Ihre Gesundheit in guten Händen

Der Film wurde außerdem auf dem YouTube - Kanal des Hauses veröffentlicht: www.youtube.com/KKBottrop
Home Sitemap Facebook Youtube

Pressemitteilungen