Home Sitemap Facebook Youtube
Cordula Cakmak, Philipp Hermes, Carmen Stuchlik, Karsten Klümper, Silvia Juchheim (Praxisanleitung), Robin Mattern, Daniel Materzok, dahinter Jörg Lehmann, Dennis Lazar, Vanessa Ahac, Walter Trilling (Praxisanleitung), Naomi Tintel und Filiz Günes
Das Foto zeigt von links nach rechts:
Cordula Cakmak, Philipp Hermes, Carmen Stuchlik, Karsten Klümper, Silvia Juchheim (Praxisanleitung), Robin Mattern, Daniel Materzok, dahinter Jörg Lehmann, Dennis Lazar, Vanessa Ahac, Walter Trilling (Praxisanleitung), Naomi Tintel und Filiz Günes

Erfolgreiches Examen

Gesundheits- und Krankenpflege-Azubis absolvierten Abschlussprüfung

Presseveröffentlichung | WAZ Bottrop | 16. April 2014

Die SchülerInnen der Klasse 11 A, die LehrerInnen der Zentralen Krankenpflegeschule am Klinikum Vest in Recklinghausen und die für die praktische Ausbildung Verantwortlichen in den angeschlossenen Krankenhäusern freuen sich gemeinsam über das gute Ergebnis der in den vergangenen Wochen absolvierten Abschlussprüfungen.

Ende März fand die feierliche Übergabe der Zeugnisse mit allen Absolventen, den Lehrkräften und Familien im Reha-Zentrum prosper im Knappschaftskrankenhaus Bottrop statt. Neben den bewegenden Worten der Pflegedirektorin Eva Degen und dem Krankenhausverwaltungsdirektor Thomas Tatka gab es auch eine emotionale Ansprache des Klassenlehrers. Mark Brinkmann, der mit diesem Kurs seine erste eigene Klasse betreute, verglich die gemeinsame Zeit mit seinen Schülerinnen und Schülern mit der ersten großen Liebe, „bei der man auch nie weiß, was einen erwartet“. Die feierliche Stimmung wurde mit Live-Musik mit Liedern wie „Ich bereue nichts“ untermalt, bevor die Schüler/innen ihre Zeugnisse von Klassenlehrer Mark Brinkmann und Schulleiter Hubert Ortmann überreicht bekamen.

Die frisch gebackenen Gesundheits- und Krankenpfleger konnten in den entscheidenden praktischen, schriftlichen und mündlichen Prüfungen unter Beweis stellen, dass sie sowohl über ein fundiertes Wissen, aber auch über umfangreiche Fähigkeiten verfügen, um pflegebedürftige Menschen in vielfältiger Weise zu unterstützen und zu beraten. Sie werden eine Bereicherung für unser Pflege- und Gesundheitssystem darstellen.

Die Betriebsleitung und die PraxisanleiterInnen des Knappschaftskrankenhauses gratulieren den frisch gebackenen Gesundheits- und KrankenpflegerInnen herzlich und wünschen ihnen viel Erfolg für das weitere Berufsleben.

Pressemitteilungen

KTQ-Zertifikat
Knappschaft
Top