Neuer Ärztlicher Direktor

Presseveröffentlichung | Neues von prosper | 30. Juli 2014
Presseveröffentlichung | WAZ Bottrop | 04. April 2014

wozniak_bDer Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und bisherige stellvertretende ärztliche Direktor, Prof. Dr. Gernold Wozniak (50), ist zum neuen Ärztlichen Direktor des Knappschaftskrankenhauses Bottrop ernannt worden. Er übernimmt die Nachfolge von Prof. Dr. Markus Hollenbeck, Chefarzt der Klinik für Nephrologie und Rheumatologie, der seit 2010 für das ärztliche Direktorat am Knappschaftskrankenhaus verantwortlich war. Prof. Dr. Wozniak studierte Humanmedizin an der Semmelweis-Universität Budapest, an der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) und an der Universität Zürich. Er absolvierte sein praktisches Jahr von 1991 bis 1993 in der Abteilung für Gefäßchirurgie am KK Bottrop und war von 1993 bis 1994 Assistenzarzt in der Abteilung für Allgemein-, Unfall- und Thoraxchirurgie am KK Bottrop.

1994 wechselte er für einige Jahre an die JLU Gießen und arbeitete dort zunächst als Asssistenz- und später als Oberarzt der Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie. Im Jahr 2000 kehrte er zum KK Bottrop in die Klinik für Gefäßchirurgie zurück und wurde 2001 zum Chefarzt der Klinik ernannt.

Prof. Dr. Wozniak ist mehrfach ausgezeichneter Arzt der Focus-Ärzteliste und erhielt bereits mehrfach wissenschaftliche Preise (1996 Verleihung des Young Investigators Award“ des International College of Angiology und im gleichen Jahr Verleihung des „Dos Santos-Prize“ des European Chapter of the Internatiol Society for Cardiovascular Surgery). Er war viele Jahre Präsident der Deutschen Gesellschaft für Wundheilung und Wundbehandlung e.V. (DGfW), Vice-President des International College of Angiology und assoziierter Sekretär der European Society for Cardio-Vascular Surgery. Aktuell ist er auf Bundes- und Landesebene für die Qualitätssicherungsmaßnahmen und Kontrollen in der Gefäßchirurgie tätig.

Ranft_bAls zentrale Herausforderung der neuen Aufgabe sehe ich die Gestaltung und Umsetzung neuer Konzepte zur Verbesserung der Patientenversorgung unter der Berücksichtigung ökonomischer Aspekte“, so Prof. Dr. Gernold Wozniak über seine künftige Aufgabe als Ärztlicher Direktor im KK Bottrop.

Als stellv. Ärztlicher Direktor wurde der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin III - Klinische und interventionelle Angiologie, Dr. med. Jürgen Ranft, benannt. Dr. Ranft war viele Jahre stellvertretender Leiter der Klinik für Angiologie des Universitätsklinikums Essen, bis er 1996 ans KK Bottrop wechselte und die Leitung der Abteilung für klinische und interventionelle Angiologie übernahm.

Home Sitemap Facebook Youtube

Pressemitteilungen