Neue Bilderaustellungen im Knappschaftskrankenhaus

Pressemitteilung WAZ, 27.02.2013
Pressemitteilung WAZ, 27.02.2013
Pressemitteilung WAZ, 13.03.2013
Pressemitteilung WAZ, 13.03.2013

Das „KiKk“ (Kunst im Knappschaftskrankenhaus) -Team des Knappschaftskrankenhauses Bottrop hat eine neue Ausstellung auf die Beine gestellt: Ab sofort sind in den bekannten Ausstellungsbereichen Bilder von Marina Zips, Gabriele Altmeier und Adelheid Wilkowski zu sehen.

ZipsMarina Zips ist langfährige Mitarbeiterin des Hauses und hatte bereits die Aufnahmeprüfung für die Kunsthochschule in Hamburg bestanden, als sie sich entschied, einen klassischen Beruf zu erlernen. Über 25 Jahre später hat sie die Liebe zur Malerei wieder für sich entdeckt. Sie hat seitdem zahlreiche Workshops und Malkurse besucht, um Techniken der Acryl- und Aquarellmalerei wieder neu zu erlernen – mit Erfolg, wie man an ihren Werken im Flurbereich zum Gesundheitshaus sehen kann.

02_Gabriele_AltmeierGabriele Altmeier gibt seit über 10 Jahren erfolgreich Entspannungs-Malkurse für Kinder und Erwachsene. Sie stellt die „Kleckswerkstatt“ vor und präsentiert unter dem Titel „Kinder malen Heilbilder für das Knappschaftskrankenhaus Bottrop“ im Flur der Kapelle Acryl- und andere Bilder, die Kinder aus zwei verschiedenen Malgruppen und sie selbst angefertigt haben. Als zertifizierte Entspannungspädagogin lag es nah, Kreativität und Ruhe zu verbinden. So entwickelten sich im Laufe der Zeit verschiedene Module, wie Meditatives Kreativsein, Intuitives Malen, Workshops, Entspannungstage, Schnupperstunden und vieles mehr. Die Bilder sind käuflich zu erwerben. Ein Teil des Erlöses soll dem Deutschen Kinderhospizverein zugutekommen.

02_Adelheid_WilkowskiAdelheid Wilkowski arbeitete von 1968 bis 1977 im Knappschaftskrankenhaus, später im Sozialmedizinischen Dienst Bottrop. Seit 2011 ist sie im Ruhestand. Sie interssierte sich schon immer für die Malerei, insbesondere für die Aquarellmalerei. Sie besuchte verschiedenste Kurse an der Volkshochschule Bottrop und hat bereits 2011 an der Ausstellung „Bergmännisches Leben“ im Knappschaftskrankenhaus teilgenommen. Unter dem Motto „Meine Heimat Ruhrgebiet“ zeigt sie im Foyer der Reha-Klinik Motive aus unserer Region.

Die Ausstellungen sind werktags von 8 – 17 Uhr zu besichtigen und gehen bis zum 15. April 2013.

Home Sitemap Facebook Youtube

Pressemitteilungen