Teddybär verletzt!!!

Kinder der Kita Quellenbusch besuchen das KK Bottrop

Presseveröffentlichung | WAZ Bottrop | 04. Dezember 2013

Teddy Oscar spielte noch ausgelassen mit seinen Freunden, tobte und lachte herum. Doch dann ging alles ganz schnell! Oscar fiel auf den Boden und blieb mit Tränen in den Augen liegen. Beim Toben war er gestolpert und verletzte sich dabei an seinem Arm. Nun ist schnelle Hilfe gefragt im Knappschaftskrankenhaus Bottrop.

Anfang Dezember standen die Kinder der Kita Quellenbusch Teddy Oscar um 13:30 Uhr in der Notfallambulanz zur Seite. Die Vorschulkinder werden Oscars Weg durch die chirurgische  Ambulanz, in der die Erstuntersuchung erfolgt, bis in den OP, wo sich die Kinder mit Schutzkleidung und Mundschutz einschleusen dürfen, verfolgen. Zum Schluss wird Oscar noch auf die Station in sein Zimmer von den Kindern gebracht.

„Die Kinder gehen nächstes Jahr in die Schule. Es ist unser Anliegen, dass sie das Krankenhaus näher kennenlernen. Vielleicht können wir ihnen spielerisch ein bisschen die Angst nehmen und ein Gefühl vermitteln, dass sie, wenn mal etwas passiert, bei uns gut aufgehoben sind“,  erklärt Dr. Bernhard Limper, Oberarzt in der Chirurgie. „Außerdem sind die Kinder immer neugierig und wollen endlich mal einen OP sehen! “ fügt Limper augenzwinkernd hinzu.

Teddybär verletzt!!!

Teddybär verletzt!!!

DSCN6673_21734

Home Sitemap Facebook Youtube

Pressemitteilungen