Feierliche Eröffnung der Pflegeschule am Knappschaftskrankenhaus

Mit dem neuen Schulgebäude ist ein moderner und praxisnaher Lernort für jährlich 60 Auszubildende in der Pflege entstanden

Die Zukunftssicherung der Pflege hat am Bottroper Knappschaftskrankenhaus eine hohe Priorität. Ende 2023 werden vor Ort 168 Pflegeschülerinnen und Pflegeschüler in drei Ausbildungsjahrgängen auf dem Weg zur examinierten Pflegefachkraft sein.
 
Um den angehenden Pflegekräften für ihre theoretische Ausbildung eine moderne und freundliche Lernumgebung mit direktem Anschluss an den praktischen Einsatzort zu schaffen, wurde in den vergangenen 2 Jahren das Gebäude der ehemaligen Villa Pfingsten zu einem eigenständigen und modernen Schulgebäude umgebaut und mit einem Anbau versehen. Nun sind die Bauarbeiten abgeschlossen und der Schulbetrieb hat begonnen. Die Pflegeschule am Standort Bottrop ist eine Dependance der zentralen Pflegeschule der Klinikum Vest GmbH in Recklinghausen und damit Teil der Knappschaft Kliniken Akademie.
 
Gestern fand die feierliche Eröffnung des mit Investitionsmitteln des Landes Nordrhein-Westfalen geförderten Schulgebäudes statt. Die Kosten für den Umbau belaufen sich auf rund 1,5 Millionen Euro.
 
Nach einem Grußwort von Geschäftsführer Stefan Grave blickte der Erste Bürgermeister Klaus Strehl zurück auf die über 90-jährige Geschichte und seine persönliche Verbindung zum Krankenhaus. Als Kind habe er hinter dem Krankenhaus im damals so bezeichneten „Knappschaftsbüschchen“ Verstecken gespielt. Außerdem sprach er im Namen der Stadt seinen Dank an die Krankenhausleitung sowie alle Beschäftigten für ihr tägliches Engagement aus und betonte: „Das Knappschaftskrankenhaus ist ein bedeutender Arbeitgeber und vor allem Gesundheitsdienstleister für die Stadt Bottrop. Ich freue mich, dass die Nachwuchsförderung so außerordentlich in den Fokus genommen wird.“
 
„Unser großes Ziel es, dem Fachkräftemangel entgegen zu wirken“, nahm Frau Hermes den Faden auf und ergänzt: „Von den rund 60 pflegerischen Auszubildenden pro Jahr erhalten alle erfolgreichen Absolventen einen Arbeitsvertrag hier am Haus. Damit stellen wir den Nachwuchs an examinierten Pflegekräften sicher. Im kommenden Jahr werden wir zusätzlich einen ersten Pilotkurs für die einjährige Ausbildung zur Pflegefachassistenz anbieten, der sich u.a. an Menschen ohne Berufsabschluss oder Frauen nach längerer Babypause richtet.“
 
„Wir freuen uns, dem Pflegekräftenachwuchs hier in Bottrop eine komfortable Ausbildungsumgebung anbieten zu können, die Theorie und Praxis an einem Standort vereint. Mit vier modernen Klassenzimmern, Smartboards und mobilen Endgeräten für jeden Auszubildenden zum digitalen Lernen vervollständigen wir unser Ausbildungskonzept und schaffen einen Ort, an dem man sich in angenehmer Atmosphäre begegnet, lernt und Kontakte knüpft“, hebt Dennis Martach, Gesamtschulleiter der Pflegeschulen der Klinikum Vest GmbH, die Besonderheiten der neuen Pflegeschule in Bottrop hervor und fügt hinzu, dass in den letzten 2,5 Jahren im gesamten Knappschaft Kliniken Verbund über den Ausbau der Pflegeschulen an 10 Standorten die Zahl der Ausbildungsplätze in der Pflege mehr als verdoppelt werden konnte. Allein an den Standorten Bottrop, Gelsenkirchen und am Klinikum Vest gibt es inzwischen pro Jahr rund 600 pflegerische Auszubildende.
Seit Oktober 2020 können Auszubildende zum Pflegefachmann bzw. zur Pflegefachfrau bereits ihre theoretische und praktische Ausbildung direkt vor Ort absolvieren. Die Klassenräume der Pflegeschule waren bis zur Eröffnung des Schulgebäudes übergangsweise im Facharztzentrum am Knappschaftskrankenhauses untergebracht.

Pflegeschule_4
v.l.: Dennis Martach (Leiter der zentralen Pflegeschule der Knappschaft Kliniken am Klinikum Vest), Dr. Hans Christian Atzpodien (Hauptgeschäftsführer der Klinikums Vest GmbH), Werner Garbrecht (Architekt), Christa Hermes (Pflegedirektorin), Paul Kudlich (Hauptgeschäftsführer Knappschaftskrankenhaus Bottrop GmbH), Klaus Strehl (Erster Bürgermeister der Stadt Bottrop), Stefan Grave (Geschäftsführer der Knappschaftskrankenhaus Bottrop GmbH), Andrea Leitner (Komm. Leitung Pflegeschule Bottrop) schnitten gemeinsam das rote Band im Eingangsbereich der neuen Pflegeschule durch.

Pflegeschule_5
Ein Teil des Oberkurses 20D erhält im Demonstrationsraum fachpraktischen Unterricht von Lehrerin Alina Hilp anhand einer Simulationspuppe.
 

Deutschlands beste Ausbildungsbetreiber
Deutschlands beste Arbeitsgeber
Top Nationale Fachklinik Adipositaschuirurgie
Top Nationale FachklinikRefluxchirurgie
Top Regionales Krankenhaus
Top Nationale Fachklinik Hernienchirurgie
Top Nationale Fachklinik Gefäßchirurgie
Rehaklinik Neurologie
KTQ-Zertifikat